• Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Retoure
  • Sicheres Einkaufen
  • Kostenloser Versand ab 150,- €
  • Sicher einkaufen mit Kauf auf Rechnung
  • Kostenloser Rückversand
Schließen
Weitere Marken

Schnell und einfach zu den Online Shops der anderen Marken wechseln und die Lieblingsstyles aus Ihrem Warenkorb direkt mitnehmen!

Mützen: Trends

Sobald die Temperaturen sinken, wird es höchste Zeit unsere Winteraccessoires wie Schals, Stirnbänder und Mützen hervorzukramen. Auf jeden Topf passt ein Deckel und auf jeden Kopf eine Mütze. Besonders im Trend liegen aktuell französische Baskenmützen aus verschiedenen Materialien: Klassisch aus Filz, rockig aus Leder oder ganz elegant aus Satin. Alternativ können Sie auch zu einer coolen Baker Boy Mütze, auch Schiebermütze genannt, greifen. Der Twist aus Androgynität und femininem Touch macht diese Mützenart zu etwas ganz Besonderem. Modern tragen wir sie jetzt mit karierten Glencheck oder dem Schottenmuster Tartan!

So kombinieren Sie Mützen:

Mützen gehören zu den Key-Pieces eines jeden Winteroutfits! Farblich abgestimmt auf Schal und Handschuhe bringen Sie in strahlenden Farben wie Senfgelb oder Rot tolle Farbakzente in unsere Outfits. Kombinieren Sie dazu Wintermäntel in gedeckten Farben wie Schwarz oder Grau, die Sie jedes Jahr wieder tragen können. Besonders schön werden die Looks, wenn Sie Details wie Perlenstickereien auf den Mützen mit Ihrem Schmuck wieder aufgreifen. Eine graue Baskenmütze mit Perlen zu süßen Perlenohrringen, einem weißen Rollkragenpullover, einer Jeans und einem grauen Kurzmantel sieht klassisch und stylisch zugleich aus!

Exklusiver Fashion-Tipp

Die Frage „Welche Mütze passt zu mir?“ lässt sich anhand der Gesichtsform ganz einfach beantworten. Ovalen Gesichtern steht ausnahmslos jede Mützenform! Bei einer runden Gesichtsform sollten Sie auf eckig verlaufende Nähte achten, diese finden Sie zum Beispiel bei Bommelmützen. Herzförmige Gesichter sollten auf rundliche Formen verzichten und lieber auf lässige Modelle wie Beanies setzen. Eckige Gesichter bekommen einen weicheren Touch durch feminine Béret, besonders wenn sie schräg aufgesetzt werden. 

Mützen

Mützen


Mütze mit Linksstrick
Mütze mit Lurex
Strinband aus weichem Strick
Strinband aus weichem Strick
Strickmütze mit Glitzer-Effekt
Strickmütze mit Bommel
Strickmütze mit Schmuckstein

Mützen: Trends

Sobald die Temperaturen sinken, wird es höchste Zeit unsere Winteraccessoires wie Schals, Stirnbänder und Mützen hervorzukramen. Auf jeden Topf passt ein Deckel und auf jeden Kopf eine Mütze. Besonders im Trend liegen aktuell französische Baskenmützen aus verschiedenen Materialien: Klassisch aus Filz, rockig aus Leder oder ganz elegant aus Satin. Alternativ können Sie auch zu einer coolen Baker Boy Mütze, auch Schiebermütze genannt, greifen. Der Twist aus Androgynität und femininem Touch macht diese Mützenart zu etwas ganz Besonderem. Modern tragen wir sie jetzt mit karierten Glencheck oder dem Schottenmuster Tartan!

So kombinieren Sie Mützen:

Mützen gehören zu den Key-Pieces eines jeden Winteroutfits! Farblich abgestimmt auf Schal und Handschuhe bringen Sie in strahlenden Farben wie Senfgelb oder Rot tolle Farbakzente in unsere Outfits. Kombinieren Sie dazu Wintermäntel in gedeckten Farben wie Schwarz oder Grau, die Sie jedes Jahr wieder tragen können. Besonders schön werden die Looks, wenn Sie Details wie Perlenstickereien auf den Mützen mit Ihrem Schmuck wieder aufgreifen. Eine graue Baskenmütze mit Perlen zu süßen Perlenohrringen, einem weißen Rollkragenpullover, einer Jeans und einem grauen Kurzmantel sieht klassisch und stylisch zugleich aus!

Exklusiver Fashion-Tipp

Die Frage „Welche Mütze passt zu mir?“ lässt sich anhand der Gesichtsform ganz einfach beantworten. Ovalen Gesichtern steht ausnahmslos jede Mützenform! Bei einer runden Gesichtsform sollten Sie auf eckig verlaufende Nähte achten, diese finden Sie zum Beispiel bei Bommelmützen. Herzförmige Gesichter sollten auf rundliche Formen verzichten und lieber auf lässige Modelle wie Beanies setzen. Eckige Gesichter bekommen einen weicheren Touch durch feminine Béret, besonders wenn sie schräg aufgesetzt werden.