• Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Retoure
  • Sicheres Einkaufen
    Kostenloser Versand ab 200 CHF
    Kauf auf Rechnung Kostenloser Rückversand
Was ist Cord

Trendmaterial Cord

Der robuste Stoff als echtes Fashion-Highlight
Bereits seit ein paar Jahren schmuggelt sich Cord, auch als Manchester bekannt, immer wieder in die Herbst- und Wintergarderobe. Als klassisches Material verfeinert es jeden Look und kann sowohl stilsicher zu Blusen als auch modern zu Karohemden getragen werden. Das Material gehört zu den Samtstoffen und überzeugt daher mit seiner Weichheit und wärmt zuverlässig aufgrund seiner dichten Oberfläche.

Besonders im Herbst und Winter ist Cord ein absolutes Trendmaterial – da darf es auch bei den Farben bunt hergehen! Neben klassischen Farben wie Schwarz, Braun oder Grau peppen die Herbstfarben Senfgelb, Karminrot und Waldgrün unsere Outfits an dunklen Tagen auf. Unser Tipp: Besonders Cordhosen und Cordhemden werden es auch im nächsten Herbst wieder auf unsere Wunschlisten schaffen!

Was ist Cord?

Das Material Cord ist ein Hohlschussgewebe, das sich optisch durch samtige Längsrippen auszeichnet. Die verschiedenen Cordarten unterscheiden sich je nach der Anzahl der Rippen und deren Größe des Abstandes zueinander. Der Stoff ist sehr robust, schmutzabweisend und langlebig, weshalb Sie an Kleidung aus Cord lange Freude haben werden. In den meisten Fällen besteht Cord zu 100% aus Baumwolle, in Ausnahmefällen können Anteile von Polyester und Elastan enthalten sein. Durch die Zugabe von Elastan wird das Material dehnbarer und das gerippte Material ist somit noch angenehmer zu tragen.

Wie kann man Cord kombinieren?

Cord kommt vor allem bei Hosen, Hemden, Blazern, Röcken, Taschen und Mützen zum Einsatz und kann je nach Anlass unterschiedlich kombiniert werden. Als Inspiration haben wir drei Outfit-Ideen mit Cord für Sie zusammengestellt:
Wie kombiniert man Hosen aus Cord

1. Cordhosen kombinieren

Bei den aktuellen Cordhosen finden Sie eine gelungene Mischung aus sportlichem Material und eleganten Schnitten. Schmale Hosen lassen sich fürs Büro ausgezeichnet mit Hemdblusen kombinieren, in der Freizeit passen kuschelige Stickjacken hervorragend.

Immer auf der sicheren Seite sind Sie mit einer schicken Hose aus Cord zu einem schmal geschnittenen Rollkragenpullover. Dazu dezente Ohrringe und Ankle Boots, schon sind Sie im Büro passend angezogen.

In der Freizeit kann es casual zugehen: Ein weißes T-Shirt zu einem schwarzen Blazer, schwarze Boots und einer hellbrauen Cordhose als Eyecatcher sorgen für WOW-Momente in Ihrem Fashion-Alltag.

2. Im Trend: Cordhemden stylen

Hemden aus Cord sind modische Allrounder und lassen sich vielseitig kombinieren. Unser Favorit an den ersten kalten Tage: Funktionieren Sie das Cordhemd einfach zur Übergangsjacke um! Über einer braun-weiß karierten Bluse mit V-Ausschnitt und einer schmal geschnittenen Jeans wirkt ein Oversize-Hemd aus Cord super lässig!

Als Hauptakteur des Outfits empfehlen wir Ihnen, das Cordhemd in das Unterteil reingesteckt zu tragen. Besonders cool wirkt der Look, wenn Sie das Hemd zuknöpfen, so ist der Look auch direkt bürotauglich! Wichtig: Wenn Sie das Hemd reinstecken, sollten Hose oder Rock entsprechend locker geschnitten sein, damit keine unschönen Falten geworfen werden.

3. Blazer aus Cord lässig und elegant tragen

Feminin im Schnitt, sportlich durch das Material – in einem Blazer aus Cord wirken Sie immer passend gekleidet.
Egal, ob für zwanglose Gelegenheiten oder im Büro – ein Cordblazer ist die perfekte Wahl. Bestehend aus Baumwolle mit leichtem Elasthananteil, punktet er durch seine besonders angenehmen Trageeigenschaften und durch seine sportlich-elegante Ausstrahlung.