• Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Retoure
  • Sicheres Einkaufen
    Kostenloser Versand ab 200 CHF
    Kauf auf Rechnung Kostenloser Rückversand
Buchvorstellung Fuck the Falten
Buchvorstellung

Fuck the Falten

Wild bleiben statt alt werden!
13.12.2021

Liebe GERRY‘s,

heute möchten wir Ihnen ein Buch vorstellen, in welchem sich viele von Ihnen bestimmt wiedererkennen werden. Wir haben die Fuck-the-Falten-Bloggerinnen Uli Heppel und Sabine Fuchs gefragt, ob sie uns selbst einen Einblick in ihre Babyboomer-Lektüre „Wild bleiben statt alt werden“ geben wollen und haben Sie mit eigenen Worten beschreiben lassen, was sich hinter den Kapitelüberschriften wie „Wild und schön“ oder „Alles halb so wild“ verbirgt. Wir haben dabei festgestellt – GERRY WEBER und Fuck the Falten – das ist einfach ein Perfect Match! Kommen wir nun zur Buchvorstellung…

Autorinnen Uli Heppel und Sabine Fuchs
"Um was geht es in eurem Buch?", werden wir immer wieder gefragt. Tatsächlich ist es eine ganz persönliche Sicht auf unsere Lebenssituation jenseits der Lebensmitte. Sozusagen eine Zustandsbeschreibung, wie es uns geht und warum es uns gerade so geht. Immer gewürzt mit einer Prise Humor, denn ganz ehrlich, ohne Humor wird es schwierig mit dem „Alt werden statt wild bleiben.“

Nuuuur, sämtliche Leserbriefe, Direktnachrichten auf Instagram sowie Kommentare auf Instagram und zu unseren Blogposts lassen immer wieder darauf schließen, dass wir nicht alleine in der neuen Wildnis sind, dass unsere ganz persönliche Sicht dem Seelenzustand vieler Babyboomerinnen entspricht. Denn die meisten Kommentare fangen so an: "Woher wisst ihr, was ich gerade denke, mitmache, …?"
Eigentlich hätten wir das Buch auch „Das große Loslassen“ nennen können. Denn jenseits der Lebensmitte geht es oft darum, Dinge, an denen man jahrelang festgehalten hat, gehen zu lassen. Ob das jetzt lieb gewordene Gewohnheiten sind oder Menschen, ohne die wir uns jahrelang ein Leben gar nicht vorstellen konnten. Da sind zuerst einmal die Kinder, die über Jahre unseren Alltag ritualisiert haben. Irgendwann werden sie flügge und wir sind wieder auf uns zurückgeworfen und müssen den Freiraum, den wir jahrelang vermisst haben, erst wieder mit Sinnvollem füllen. Wir haben keine Ausreden mehr, wenn es darum geht, warum wir manche Dinge einfach nicht anpacken. Und dann sind da natürlich unsere Eltern, die auf einmal nicht mehr die Stützpfeiler sind, sondern vielmehr von uns Unterstützung brauchen oder schon von uns gegangen sind. Wir trennen uns von unseren Partner*innen oder entscheiden uns noch einmal ganz bewusst füreinander.

Krank werden und wieder gesund werden – auch hier gilt es loszulassen von Idealvorstellungen, wie der Körper zu funktionieren hat. Es anzunehmen, dass manchmal mehr Jahre nicht nur mehr Leben, sondern auch mehr Narben bedeuten können. Auch das Thema Schönheit muss neu gedacht werden, ging es doch jahrelang darum, einem perfekten Ideal hinterher zu eifern. Egal wie man das Thema alternde Schönheit angeht – ob mit Schönheits-OPs, Botox, mit oder ohne Hyaluron – auf jeden Fall heißt es, Abschied zu nehmen von der jugendlichen Schönheit.

Bei all den Herausforderungen, die diese Abschiede so mit sich bringen, ist eines klar: Sie bringen uns auch die Freiheit zurück, die wir über Jahre vermisst haben. In vielen Lebensbereichen ist dann “älter werden wie jung sein, nur besser.“ Denn wir alle bringen einfach eine gehörige Portion Lebenserfahrung mit, die uns eben auch gelassener macht.

Und es geht um Kompromisslosigkeit. Denn die Wechseljahre zeigen uns neben all den Befindlichkeitsstörungen, die sie so mit sich bringen, eines deutlich: „Wir alle haben nur zwei Leben. Das zweite beginnt, wenn wir begreifen, dass wir nur eines haben.“ Unser Leben war schon immer endlich, aber jetzt können wir nicht mehr wegsehen. Es ist also Zeit. Zeit, um Nein zu sagen, wo man viel zu lange Ja gesagt hat. Jenseits der Lebensmitte befreien wir uns von Freund*innen, die sich langfristig als Energieräuber*innen erwiesen haben, überdenken unsere berufliche Situation noch einmal, suchen nach Sinnhaftigkeit, lernen uns selbst so zu lieben, wie wir sind. Wir begreifen, dass wir nicht jedem gefallen können. Kurz: Endlich ist es Zeit, um wild, frech und wunderbar zu sein. Darum geht es in unserem Buch. Noch Fragen? Dann einfach reinlesen...
Verhaltenskodex von GERRY WEBER

Gewinnspiel

Neugierig geworden? Bei uns können Sie 1 von 3 Buchexemplaren gewinnen! Es wäre das perfekte Last-Minute Weihnachtsgeschenk für Ihre Liebsten oder einfach eine tolle Lektüre zum Selberlesen…

Und so gewinnen Sie ein Exemplar:

Schreiben Sie uns bis zum 16.12. eine Mail an press@gerryweber.com und verraten Sie uns: Wie bleiben Sie wild, frech und wunderbar?
Autorinnen des Buchen Fuck the Falten

Über Uli Heppel und Sabine Fuchs

Beide Jahrgang 1965, sind Lifestyle-Bloggerinnen, Grafik-Designerinnen, Mütter, Knallermomente-Sucherinnnen, Wundertüten-Entdeckerinnen und beste Freundinnen.

Hier geht es zum Lifestyle-Blog von Fuck the Falten:
Fuck the Falten | Das Lifestyle Blog für alle, für die mehr Jahre mehr Leben bedeuten.
Instagramaccount: @fuckthefalten
Outfit-Ideen für Damen

WE ARE GERRY Blog

Lust auf weitere spannende Themen?

Neue Kollektion, neue Inspiration: