• Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Retoure
  • Sicheres Einkaufen
  • Kostenloser Versand ab 200 CHF
  • Sicher einkaufen mit Kauf auf Rechnung
  • Kostenloser Rückversand
Schließen
Weitere Marken

Schnell und einfach zu den Online Shops der anderen Marken wechseln und die Lieblingsstyles aus Ihrem Warenkorb direkt mitnehmen!

Übergangsjacken: Trends

Leicht genug, um nicht zu warm zu sein, und dick genug, um nicht zu frieren. Im Frühling und Herbst stehen modebewusste Frauen immer wieder vor derselben Frage: Mit welcher Jacke bin ich für alle Witterungsverhältnisse gewappnet? Und genau diese Lücke schließen in dieser Saison smarte Steppjacken, lässige Trenchcoats, coole Parkas und angesagte Bomberjacken.

So kombinieren Sie Übergangsjacken

So funktional Übergangsjacken sind, so wenig verzichten sie auf modische Raffinesse. Parkas lassen sich sowohl sportlich zu Jeans und Sneakern kombinieren als auch elegant zu Bleistiftrock und Peeptoes oder trendy zu Schlaghosen im Seventies Flair. Cabanjacken aus gewalkter Wolle trotzen mit einem Rollkragenpullover allen Wettereskapaden. Für raffinierte Eyecatcher sorgen Steppjacken über oder unter einer Jeansjacke.

Exklusiver Fashion-Tipp

Layering ist im Frühjahr und Herbst unverzichtbar. Eine gute Grundlage für den Lagen-Look bilden Lederjacken, Blousons und Jeansjacken. Einfach eine dicke Daunenweste oder einen Poncho darüber – schon ist man für alle Temperaturschwankungen gerüstet. Ob mit einem Langarmpullover oder direkt mit einem dicken Strickpullover – wie warm der Zwiebellook letztendlich hält, liegt ganz in Ihrem Ermessen.

Übergangsjacken

Übergangsjacken

Für jeden Anlass zu haben: Leichte Jacken von sportlich bis trendy.


Steppjacke mit Stehkragen
Outdoorjacke mit Materialpatch
Outdoorjacke mit Materialpatch
Jacke mit Diagonalstepp
Steppjacke mit Vichy-Karo
Steppjacke mit Daunenfeeling
Jacke mit Diagonalstepp
Steppjacke mit Kapuze
Outdoorjacke mit Diagonalstepp
Steppjacke mit Stehkragen
Steppjacke mit Kapuze und Webpelzkragen
Jacke mit Steppmix
Jacke mit Rautenstepp
Bedruckte Steppjacke
Steppjacke mit Stehkragen
Jacke mit Rautenstepp
Bedruckte Steppjacke
Steppjacke mit Stehkragen
Jacke mit Steppmix
Wind- und wasserabweisende Softshell-Jacke
Steppjacke mit Stehkragen
Steppjacke mit Webpelz
Steppjacke mit Kapuze und Webpelzkragen
Regenmantel mit Vichy-Karo
Wendejacke
Steppjacke mit Stehkragen
Kurzmantel aus reiner Baumwolle
Steppjacke mit Kapuze
Steppjacke mit Kapuze
Steppjacke mit Zipper-Details
Softshell-Jacke
Jacke aus weichem Teddyfell
Glänzende Steppjacke
Steppjacke mit Matt-Glanz-Effekt
Steppjacke mit Webpelzkragen
Steppjacke mit Kontrast-Details
Glänzende Steppjacke
Legerer Parka im Leo-Design
Glänzende Steppjacke
Webpelzjacke im Animal-Design
Steppjacke mit Hochglanz-Finish
Steppjacke mit Kapuze
Steppjacke mit Webpelzkragen
Glänzende Steppjacke mit Kapuze
Steppjacke mit Kapuze
Steppjacke mit Kapuze
Steppjacke mit versteckter Kapuze
Wind- und wasserabweisende Softshelljacke

Übergangsjacken: Trends

Leicht genug, um nicht zu warm zu sein, und dick genug, um nicht zu frieren. Im Frühling und Herbst stehen modebewusste Frauen immer wieder vor derselben Frage: Mit welcher Jacke bin ich für alle Witterungsverhältnisse gewappnet? Und genau diese Lücke schließen in dieser Saison smarte Steppjacken, lässige Trenchcoats, coole Parkas und angesagte Bomberjacken.

So kombinieren Sie Übergangsjacken

So funktional Übergangsjacken sind, so wenig verzichten sie auf modische Raffinesse. Parkas lassen sich sowohl sportlich zu Jeans und Sneakern kombinieren als auch elegant zu Bleistiftrock und Peeptoes oder trendy zu Schlaghosen im Seventies Flair. Cabanjacken aus gewalkter Wolle trotzen mit einem Rollkragenpullover allen Wettereskapaden. Für raffinierte Eyecatcher sorgen Steppjacken über oder unter einer Jeansjacke.

Exklusiver Fashion-Tipp

Layering ist im Frühjahr und Herbst unverzichtbar. Eine gute Grundlage für den Lagen-Look bilden Lederjacken, Blousons und Jeansjacken. Einfach eine dicke Daunenweste oder einen Poncho darüber – schon ist man für alle Temperaturschwankungen gerüstet. Ob mit einem Langarmpullover oder direkt mit einem dicken Strickpullover – wie warm der Zwiebellook letztendlich hält, liegt ganz in Ihrem Ermessen.