• Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Retoure
  • Sicheres Einkaufen
  • Kostenloser Versand ab 150,- €
  • Sicher einkaufen mit Kauf auf Rechnung
  • Kostenloser Rückversand

FINAL SALE!   |   Zusätzlich 50% Rabatt auf alle Artikel im → SALE ←   |   Code:

Schließen
Weitere Marken

Schnell und einfach zu den Online Shops der anderen Marken wechseln und die Lieblingsstyles aus Ihrem Warenkorb direkt mitnehmen!

Polka Dots kombinieren
Trendmuster 2020

Polka Dots

Was sind Polka Dots
und wie kann man sie kombinieren?

Polka Dots: Modisch punkten mit dem Trendmuster!

Die großen Retro-Punkte bahnen sich in verschiedenen Größen und Farben den Weg in unsere Kleiderschränke! Wer neben Karomustern und Streifen nach Abwechslung sucht, punktet mit Polka Dots auf ganzer Linie. Erfahren Sie hier alles über das neue Trendmuster und wie man Polka Dots kombinieren kann!
Was sind Polka Dots?

Was sind Polka Dots?

Hinter dem Begriff „Polka Dots“ versteckt sich nichts anderes als das gute alte Pünktchenmuster, wobei es sich um besonders große Punkte handelt.

Die Punkte sind nicht regelmäßig, sondern versetzt angeordnet. Dadurch stechen Polka Dots auf jedem Kleidungsstück ins Auge und machen jeden Look zu einem echten Hingucker. Bei der Farbkombination gibt es verschiedene Variationen: Am beliebtesten sind Schwarz-Weiß-Kombinationen, doch mit bunten Punkten stellen Sie Ihr Trendbewusstsein unter Beweis.

Woher stammt der Trend Polka Dots?

Punkte waren bereits im 19. Jahrhundert sehr beliebt und tatsächlich geht der Name auf den damaligen Tanztrend Polka zurück, denn dafür trugen Frauen üblicherweise gepunktete Kleider. Übrigens: Das polnische Wort „polka“ bedeutet übersetzt „polnische Frau“. Aus diesen beiden Gründen spiegelt kaum ein anderes Muster Lebensfreude und verspielte Weiblichkeit so gut wider wie die auffälligen Polka Dots.

Für die weltweite Beliebtheit der Polka Dots hat keine Geringere als Minnie Mouse gesorgt. Sie machte Midikleider mit großen Punkten in den 1950er-Jahren zum Modetrend und diente als Inspiration für die schwingenden Kleider im Rockabilly-Stil.

Wie kann man Polka Dots kombinieren?

Polka Dots lassen sich wirklich gut kombinieren und machen jedes Outfit direkt ein bisschen schicker. Die großen Punkte wirken sehr feminin, weshalb sie sowohl für Freizeitlooks als auch für Businessoutfits geeignet sind. Das Pünktchenmuster macht sich dabei auf jedem Kleidungsstück gut, besonders beliebt ist der Print auf schwingenden Kleidern und Röcken, schicken Blusen, legeren Hosen und sogar auf Pumps! Und das nicht nur in der klassischen Schwarz-Weiß-Kombination, sondern auch in knalligen Farben wie Rot, Blau, Grün oder Orange.

Dabei ist der Mustertrend wunderbar vielfältig, denn die Punkte sehen auf jedem Kleidungsstück anders aus: Mal sehr groß und weit verstreut, mal etwas kleiner und eng beieinander stehend. Lassen Sie sich von unseren 3 Styling-Tipps inspirieren, mit denen Ihnen modisch eine richtige Punktlandung gelingt!
Polka Dots kombinieren: Kleider mit Pünktchenmuster

Kleider mit Polka Dots kombinieren

Kleider mit Polka Dots sind nicht mehr nur bei Rockabilly-Fans beliebt. Die auffälligen Punkte gehören zu den angesagtesten Mustertrends, weshalb gepunktete Kleider vor allem im Frühjahr und Sommer 2020 eine große Rolle spielen werden.

Ob als Wickelkleid, knielanges Midikleid oder ein Maxikleid mit Allover Pünktchenmuster: Für jeden Figurtyp und jeden Geschmack lässt das perfekte Kleid mit Polka Dots finden!

Styling-Tipps: Casual Outfits mit Polka Dots

Im Alltag sind Maxikleider mit großen Punkten besonders schön, denn sie lassen sich zu jeder Gelegenheit tragen. Ob zum Shoppen oder Kaffeeklatsch: Sie werden immer casual-chic und dabei absolut stylisch aussehen, aber niemals overdressed. Styling-Hack: Helfen Sie bei wallenden Maxikleidern mit einem Taillengürtel nach. So wird die schmalste Stelle Ihrer Figur vorteilhaft betont und in das beste Licht gerückt.

Mut zur Farbe: Bei schwarz-weißen Kleidern sorgen auffällige rote Pumps mit Blockabsatz und die passende rote Tasche für den nötigen farblichen Akzent. Wer im Sommer nicht auf Schwarz-Weiß setzen möchte, der kann auch zu bunten Punkten greifen! Ein figurschmeichelndes Wickelkleid mit weißen Punkten auf rotem Untergrund, dazu Wedges mit Bastabsatz und eine passende Umhängetasche – so einfach lässt sich ein Sommeroutfit mit echtem Hingucker-Potenzial zusammenstellen.

Styling-Tipps: Kleider mit Polka Dots im Büro tragen

Bei Outfits für den Büroalltag können Sie immer auf die klassische Kombination von weißen Punkten auf einem schwarzen Untergrund setzen. Als Midikleid umspielt es die Knie charmant ohne zu viel zu zeigen, dazu passen schwarze Pumps und eine silberne Kette, die für einen Hauch Glamour im Büro sorgt.
Polka Dots kombinieren: Blusen mit Pünktchenmuster

Blusen mit Polka Dots kombinieren

Leichte Blusen mit Polka Dots sind herrlich stylisch und gut kombinierbar zugleich. Gepunktete Hemdblusen sind die perfekte Alternative zur klassischen Bluse für legere Freizeitlooks, Off-Shoulder-Blusen mit Polka Dots sorgen selbst im heimischen Eiscafé für Urlaubsflair, während Blusen mit Pünktchenmuster und Statementärmeln gleich zwei Trends miteinander verbinden.

In Kombination mit coolen Destroyed Jeans und einer derben Lederjacke zur verspielten Rüschenbluse sorgen Sie für einen gelungenen Stilbruch.
Polka Dots kombinieren: Pullover mit Pünktchenmuster

Pullover mit Polka Dots kombinieren

Immer nur Schwarz-Weiß ist auch keine Lösung! Bringen Sie auch mal etwas Farbe in Ihre Garderobe – am besten indem Sie sich an bunte Polka Dots wagen. Hellblau auf Schwarz, Grasgrün auf Beige oder Blau auf Pink: Auffällig sind farbenfrohe Pünktchenmuster auf jeden Fall.

Treiben Sie es bunt – aber lieber in Ihrer Freizeit. Im Büro sind bunte Polka Dots einen Touch too much, doch bei Ihren Casual Outfits sind Ihnen keine Grenzen gesetzt. Unsere Lieblingskombination? Blaue Punkte auf einem schwarzen Pullover, dazu sportlich-schicke Trackpants mit farblich passenden Rallye-Streifen.

Mustermix mit Polka Dots

Mode macht Spaß und erfordert manchmal auch Mut – das gilt besonders, wenn es zu Mustermixen kommt. Im Falle von Polka Dots wird Experimentierfreude belohnt! Punkte kann man sehr gut mit anderen Mustern kombinieren: Einerseits passen sie zu gestreiften oder grafischen Mustern, andererseits lassen sich sogar Punkte mit Punkten vermischen. Bei beiden Varianten gilt: Immer ein großflächiges Muster mit einem kleinflächigen vermischen. Breite Streifen passen gut zu kleinen Pünktchen, große Polka Dots kann man hervorragend mit kleinen Punkten kombinieren. Doch Achtung: Niemals mehr als zwei Muster mixen! Außerdem sollten die Kleidungsstücke aus einer Farbfamilie stammen, damit sie gut miteinander harmonieren.
Do’s bei Polka Dots:
  • Freizeitlooks: Trauen Sie sich an den Mustermix
  • Schwarz-weiße Polka Dots wirken immer edel
  • Setzen Sie elegante Akzente mit Tüchern, Taschen und Schuhen
Don’ts bei Polka Dots:
  • Nicht mehr als zwei Muster miteinander kombinieren
  • Keine bunten Polka Dots im Büro
  • Vermeiden Sie zu wilde Farbkombinationen

Fazit: So kombiniert man Polka Dots

Über das modische Revival der Polka Dots freuen wir uns aus zwei Gründen ganz besonders: Zum einen sind die großen Punkte im wahrsten Sinne des Wortes das i-Tüpfelchen auf jedem Outfit  egal, ob im Büro, bei Freizeitlooks oder für stylische Looks mit Mustermix. Zum anderen lieben wir die Wandelbarkeit der Polka Dots. Wir können sie ganz nach Belieben auf trendigen Blusen, schwingenden Midiröcken und sogar auf Sneakern und Pumps tragen.