• Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Retoure
  • Sicheres Einkaufen
  • Kostenloser Versand ab 200 CHF
  • Sicher einkaufen mit Kauf auf Rechnung
  • Kostenloser Rückversand
Schließen
Weitere Shops

Schnell und einfach zu den Online Shops der anderen Marken wechseln und die Lieblingsstyles aus Ihrem Warenkorb direkt mitnehmen!

Taschentypen: Das sind die Basic-Modelle

Taschentypen

Diese 4 Taschen-Modelle
sollten Sie unbedingt besitzen
Eine Frau braucht Taschen – und zwar viele, so viel ist jedem klar. Doch welche Taschen-Modelle gehören in jede Taschensammlung? Wir verraten Ihnen die 4 wichtigsten Handtaschen-Typen, mit denen Sie für jede Herausforderung im Alltag und Job gewappnet sind!
Taschentypen: Henkeltaschen

1. Die klassische Henkeltasche

Henkeltaschen sind die unangefochtenen Handtaschenklassiker. Die geräumigen Taschen werten jedes Outfit auf, können bequem in der Armbeuge getragen werden und sind weder zu groß noch zu klein. Alles, was Frau braucht, passt auch hinein – und das ohne auszusehen als würden Sie über das Wochenende verreisen. Wenn Sie mal beide Hände frei brauchen, sorgt ein zusätzlicher Schulterriemen für erhöhten Tragekomfort.

Ob lässig zu Trackpants und weißen Sneakern in der Freizeit oder elegant zum Etuikleid im Büro: Henkeltaschen können Sie zu jeder Gelegenheit tragen!

Unser Tipp: Stehfüße schonen den Boden und sorgen dafür, dass Sie möglichst lange etwas von Ihrer Tasche haben.

Taschentypen: Große Shopper von GERRY WEBER

2. Eine große Tote Bag

Die große Schwester der Henkeltasche ist die Tote Bag. Mit einem Shopper sind Sie im Alltag immer gut beraten. Für ausgiebige Einkaufsbummel sind sie prädestiniert, da sie sehr viel Stauraum für die Shoppingausbeute, eine große Wasserflasche oder Ersatzschuhe bieten. Auf dem Weg ins Büro beherbergt dieser Taschentyp wichtige Unterlagen, ohne sie zu knicken.

Bei der Wahl des Modells spielt der Verwendungszweck eine entscheidende Rolle. Shopper in gedeckten Farben wie Schwarz, Camel oder Grau lassen Sie bei wichtigen Meetings stilvoll glänzen und verstauen gleichzeitig sogar Ihren Laptop. Bei lässigen Casual Looks ist der farbliche Spielraum größer: Mit Tote Bags in knalligen Farben setzen Sie gezielt Blickfänge, während Sie mit gemusterten Taschen Ihr Trendbewusstsein unter Beweis stellen können.

Taschentypen: Umhängetaschen

3. Eine praktische Umhängetasche

Von groß zu klein: Praktische Umhängetaschen gehören zu den beliebtesten Begleitern im Alltag und auch auf Partys. Sie sind modern, nicht zu groß, man kann sie lässig über die Schulter hängen und hat seine Hände immer frei. Und bei diesem Taschen-Modell ist garantiert für jeden Geschmack etwas dabei: Ob mit Ketten- oder (Kunst-)Lederriemen, mit Reiß- oder Druckknopfverschluss, mit oder ohne Muster – die Auswahl ist riesig!


Taschentypen: Praktische Rucksäcke

4. Der Rucksack für alle Fälle

Ob für den nächsten Städtetrip oder einen Shoppingausflug: Einen schönen Rucksack sollte jede Frau in ihrer Taschensammlung besitzen. Mit einem Rucksack haben Sie maximale Bewegungsfreiheit und trotzdem immer alles griffbereit, was Sie den Tag über brauchen.

Ob kompakt und wasserabweisend oder modern in Metallic-Optik, immer passend in Braun- oder Blautönen oder in frühlingshaften Pastellfarben: Es gibt so viele unterschiedliche Modelle, dass es eigentlich fast unmöglich ist, sich für nur einen Rucksack zu entscheiden!

Entdecken Sie jetzt die aktuellen Taschen-Trends: