v
GERRY WEBER
4.73 5 9501
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenloser Versand
  • Sicheres Einkaufen

Taschen: Trends

Für eine Frau ist kein Outfit vollständig, wenn es keine passende Tasche dazu gibt, oder? Ohne die praktischen Begleiter an unserem Arm fehlt doch einfach etwas. Wo sonst sollten wir Handy, Portemonnaie, Spiegel, Taschentücher und das Einmannzelt für den Fall der Fälle verstauen? ;) Zu den absoluten Taschentrends gehören im Moment Saddle Bags mit breiten Trageriemen und einem großen Umschlag, runde Circle Bags, transparente Taschen und das 90er-Jahre Modell schlechthin: Bauchtaschen.

So kombinieren Sie Taschen:

Taschen kann man natürlich immer zu jedem Kleidungsstück kombinieren. Modell, Größe, Farbe und Muster sollte man allerdings vom Zweck und dem Anlass abhängig machen. Für feine Abendveranstaltungen sind kleine Umhängetaschen und Clutches zum Etui- oder Cocktailkleid die edlere Wahl als ein großer Shopper. Im Alltag, auf der Arbeit oder für einen kleinen Einkaufsbummel in der Stadt sind die geräumigen Taschen hingegen unangefochten die beste Wahl.

Styling-Tipp für Bauchtaschen: Die Trageweise macht die Retro-Taschen erst modern. Wir können sie uns zwar nach wie vor um die Hüfte schnallen, doch lässig schräg über der Schulter getragen wirkt der Look einfach cooler.

Exklusiver Fashion-Tipp

Eine Frau braucht Taschen – und zwar viele, so viel ist uns doch allen klar. Nur welche Taschen Modelle sollte man unbedingt besitzen? Zu den 5 Basic Taschen, mit denen frau für jeden Anlass gewappnet sind, gehören eine klassische Henkeltasche, eine schicke Clutch, ein großer Shopper, eine praktische Umhängetasche sowie ein Rucksack für Ausflüge und Kurztrips.

Taschen


Handytasche Breath Sounds
Rucksack/Hobo Breath Sounds
Businesstasche Feel Lucky
Handtasche Breath Sounds
Hobo Piece of Me
Handycase Piece of Me
Kleine Hobo-Bag Piece of Me
Handtasche Piece of Me
Schultertasche Piece of Me
Businesstasche Feel Lucky
Hobo Precious Time
Handtasche
Schultertasche Precious Time
Schultertasche Feel Lucky
Hobo Daily Use
Schultertasche Feel Lucky
Hobo Daily Use
Schultertasche Daily Use
Hobo Talking
Shopper Drawn To You
Handytasche Breath Sounds
Schultertasche Drawn To You
Schultertasche Drawn To You
Schultertasche Talking
Rucksack Breath Sounds
Schultertasche Daily Use
Schultertasche Breath Sounds
Schultertasche Talking
Handytasche Drawn To You
Flap Bag Daily Use
Schultertasche Drawn To You
Beutel Breath Sounds
Flap Bag Daily Use
Rucksack Be Different
Shopper Keep in Mind

Taschen: Trends

Für eine Frau ist kein Outfit vollständig, wenn es keine passende Tasche dazu gibt, oder? Ohne die praktischen Begleiter an unserem Arm fehlt doch einfach etwas. Wo sonst sollten wir Handy, Portemonnaie, Spiegel, Taschentücher und das Einmannzelt für den Fall der Fälle verstauen? ;) Zu den absoluten Taschentrends gehören im Moment Saddle Bags mit breiten Trageriemen und einem großen Umschlag, runde Circle Bags, transparente Taschen und das 90er-Jahre Modell schlechthin: Bauchtaschen.

So kombinieren Sie Taschen:

Taschen kann man natürlich immer zu jedem Kleidungsstück kombinieren. Modell, Größe, Farbe und Muster sollte man allerdings vom Zweck und dem Anlass abhängig machen. Für feine Abendveranstaltungen sind kleine Umhängetaschen und Clutches zum Etui- oder Cocktailkleid die edlere Wahl als ein großer Shopper. Im Alltag, auf der Arbeit oder für einen kleinen Einkaufsbummel in der Stadt sind die geräumigen Taschen hingegen unangefochten die beste Wahl.

Styling-Tipp für Bauchtaschen: Die Trageweise macht die Retro-Taschen erst modern. Wir können sie uns zwar nach wie vor um die Hüfte schnallen, doch lässig schräg über der Schulter getragen wirkt der Look einfach cooler.

Exklusiver Fashion-Tipp

Eine Frau braucht Taschen – und zwar viele, so viel ist uns doch allen klar. Nur welche Taschen Modelle sollte man unbedingt besitzen? Zu den 5 Basic Taschen, mit denen frau für jeden Anlass gewappnet sind, gehören eine klassische Henkeltasche, eine schicke Clutch, ein großer Shopper, eine praktische Umhängetasche sowie ein Rucksack für Ausflüge und Kurztrips.