GERRY WEBER
4.72 5 11917
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenloser Versand ab 200 €
  • Sicheres Einkaufen

Modische Jacken von GERRY WEBER

Ob bei Minusgraden oder im Regen, an einem lauen Spätsommerabend oder einfach nur für den Style – In unserem Online-Shop finden Sie genau die richtige Jacke für jedes Wetter und jeden Anlass! Mit unseren drei Marken GERRY WEBER, TAIFUN und SAMOON bieten wir eine große Auswahl an allen Modellen: Von Jeansjacken bis zu Mänteln wird bei uns jeder mit einer Kleidergröße von 34 bis 56 fündig.

Sie suchen nach etwas Bestimmtem oder einfach nur nach Inspiration? Lassen Sie sich in beiden Fällen von unserem umfangreichen Angebot begeistern!

Modelle und Varianten bei Damenjacken

Jackenmodelle sind unglaublich vielfältig. Von sportlich bis klassisch gibt es für jede Situation eine passende Variante. Outdoorjacken, Funktionsjacken und Fleecejacken punkten dabei vor allem mit ihrer Praktikabilität. Parka, Jeansjacken und Lederjacken bezaubern zusätzlich mit einem besonders modischen Charme, der einfach immer stylisch wirkt.

Funktion und Fashion gehen aber auch Hand in Hand: Steppwesten sind nicht nur praktisch, sie bestechen zudem mit ihrem edlen Equestrian-Stil. Auch Mäntel und Daunenjacken halten schön warm, während sie feminin und stilvoll aussehen. Vor allem Übergangsjacken verbinden dabei nicht nur Nutzen und Stil – unter allen Jacken kommen sie auch noch an den meisten Tagen im Jahr zum Einsatz!

Was sind Übergangsjacken?

Leicht genug, um nicht zu warm zu sein, und dick genug, um nicht zu frieren: Genau diese Lücke schließen smarte Steppjacken, dünne Kurzmäntel, Westen und weitere leichten Jacken wie Parker, Jeans- oder Lederjacken und Softshelljacken. All diese Modelle sind ideal für den Übergang vom Winter in den Sommer und zurück! Viele Herbst- und Frühlingsjacken trotzen jedem Wind und Wetter. Und dabei beweisen sie in allen Variationen eine Menge modisches Geschick!


Welche Varianten der Übergangsjacke gibt es?

Damenjacken für die Übergangszeit sind so abwechslungsreich wie das Klima. Softshelljacken mit Reißverschluss eignen sich perfekt für die ersten Spaziergänge im Herbst. Steigen langsam die Temperaturen, runden Jeansjacken Ihr Outfit stylisch ab. Aber auch mit unseren beliebten Overshirts stellen Sie Ihr Trendbewusstsein gekonnt unter Beweis. Besonders sportlich wirken lässige Jacken aus Scuba. Doch auch leichte Steppjacken zählen zu den Übergangsjacken. Sie begeistern als funktionale Begleiter mit schicken Details.

Für welche dieser Jacken Sie sich schließlich entscheiden sollten, hängt meistens vor allem vom Wetter ab.


Die ideale Übergangsjacke für jedes Wetter

Viele Jacken haben ein Ass im Ärmel: Sie punkten zum Beispiel mit wasserdichten Materialien oder abnehmbaren Kapuzen. Diese werden auf den ersten Blick vielleicht nicht als solche erkannt, machen bei schlechtem Wetter aber einen wesentlichen Unterschied. Beachten Sie deshalb stets alle Artikeldetails, um sich die Vorteile der Jacken nicht entgehen zu lassen!

Ist es draußen sonnig und trocken, können Sie sich aber auch einfach nur nach Ihrem eigenen Geschmack und Stil richten. Hier ist eine trendige Jeansjacke ebenso eine gute Wahl wie ein längere Übergangsjacke mit Teddyfell. Die Hauptsache ist, dass Sie sich in Ihrem Look rundum wohlfühlen!


Welche Materialien sind in einer Übergangsjacke verarbeitet?

Beliebte Materialien für Übergangsjacken sind Polyester, Baumwolle und Viskose. Diese Stoffe überzeugen vor allem mit Langlebigkeit und Hautverträglichkeit. Zudem sind sie sehr weich, atmungsaktiv und widerstandsfähig – Genau das, worauf es bei komfortablen und nachhaltigen Jacken ankommt!

Sportliche Modelle versehen wir zusätzlich mit Elastan. So sind Sie gut gewärmt und genießen weiterhin Ihre volle Bewegungsfreiheit.

Ist Ihre Entscheidung für ein Modell mit passenden Eigenschaften gefallen? Dann brauchen Sie jetzt nur noch ein stilsicheres Styling...


Die verschiedenen Modelle: So kombinieren Sie Übergangsjacken

Die Kombinationsmöglichkeiten mit Jacken sind zahlreich! Schließlich sind sie der letzte Layer eines Outfits und runden damit viele Looks gekonnt ab. Wichtig für die Gesamtwirkung ist, ob Sie die Jacke offen oder geschlossen tragen. Während der Reißverschluss bei Funktionsjacken gerne hochgezogen wird, ist es bei Jeansjacken angesagt, diese offen zu lassen. Für ein durchdachtes Styling ist hier gefragt, auf die Kombinationsfähigkeit des Oberteils mit der Jacke zu achten. So sollten sich etwa die Farben nicht beißen. Auch bei den Stoffen empfehlen wir, passende Materialien zu kombinieren oder Stilbrüche bewusst einzugehen.

Achten Sie bei Lagenlooks mit Jacken außerdem auf die Längen der einzelnen Schichten. Im besten Fall bedeckt Ihre Jacke das Shirt, den Pullover oder den Blazer darunter vollständig. Ist Ihre Jacke kürzer geschnitten als das gewählte Oberteil, sollten alle Farben, Muster und Materialien optisch miteinander harmonieren. Insbesondere die aktuellen Trendfarben lassen sich hier gerne sehen!

Trendfarben im Herbst und Winter

Sind die Tage kalt und trist bringen wir mit unseren Kollektionen Farbe ins Grau! Ihre Jacke beweist vor allem in hellen und kräftigen Tönen Trendbewusstsein. Aktuell besonders gefragt: Beigetöne.

Jacken mit klassischem Schnitt machen sich aber auch in klassischen Farben gut: Zeitlos schön sind etwa Caban-Jacken oder taillierte Mäntel in Navy. Manche Jackenmodelle gehen mit typischen Farben einher, die unabhängig von Trends immer ihren ganz eigenen Charme haben. Dazu gehören etwa blaue Jeansjacken oder schwarze Lederjacken. Doch ob klassisch oder trendy – Mit den Styles von GERRY WEBER sehen Ihre Outfits in jedem Fall modisch aus!

Reinigungstipps für leichte und wetterfeste Jacken

Bei Wind und Wetter kann es schnell passieren, dass Ihre Übergangsjacke dreckig wird. Der Vorteil unserer robusten Materialien: Die Reinigung fällt besonders leicht! Einzelne Flecken werden mit einem nassen Lappen im Handumdrehen entfernt. Bei einem maschinellen Waschgang sollten Sie das Pflegeetikett Ihrer neuen Lieblingsjacke beachten. Hat diese eine abnehmbare Kapuze, können Sie die Teile bei Bedarf auch separat voneinander reinigen. Und ist die Übergangsjacke wieder sauber, steht dem modischen Vergnügen nichts mehr im Weg!

Jacken & Mäntel


Jeansjacke aus Baumwolle
Leichte Blazerjacke mit Tunnelband
Lange Softshelljacke mir glänzender Kapuze
Elegante Weste aus Leinen
Jeansjacke im Bikerstyle
Elegante Weste aus fließendem Material
Steppjacke mit Stehkragen und aufgesetzten Taschen
Leichter Kurzmantel mit Taillen-Tunnelband
Steppweste mit Glanzfinish
Kurze Pufferjacke mit Tunnelband und aufgesetzten Taschen
Gefütterter Trenchcoat
Outdoorjacke mit elastischem Bund
Trenchcoat mit Schulterkoller
Leichter Mantel mit Glanz-Effekt
Modische Weste Light Daune
Outdoorjacke mit abnehmbarer Kapuze
Klassischer Trenchcoat mit Bindegürtel
Mantel mit Wollanteil und großem Reverskragen
Outdoorjacke mit leichter Taillierung
Steppjacke mit Flechtoptik
Bikerjacke aus Kunstleder
Beschichteter Parka
Steppjacke mit Flechtoptik
Leichte Steppjacke mit Glanz-Prägung
Leichte Steppjacke mit Glanz-Prägung
Trenchcoat mit Schulterkoller
Sportiver Kurzmantel aus Scuba
Leichte Steppjacke mit V-Ausschnitt
Steppjacke mit Stehkragen und aufgesetzten Taschen
Mantel mit Wollanteil und großem Reverskragen
Sportive Softshelljacke
Modische Weste Light Daune
Kurzblazer mit metallischem Finish
Melierter Mantel mit großem Reverskragen
Overshirt aus Baumwolle mit Pailletten-Zier
Jeansjacke mit dezentem Palmendessin
Mantel mit Wollanteil und großem Reverskragen
Kurzer Trenchcoat mit Strassstein-Details
Trenchcoat mit Plissee-Rücken
Steppweste mit Stehkragen

Modische Jacken von GERRY WEBER

Ob bei Minusgraden oder im Regen, an einem lauen Spätsommerabend oder einfach nur für den Style – In unserem Online-Shop finden Sie genau die richtige Jacke für jedes Wetter und jeden Anlass! Mit unseren drei Marken GERRY WEBER, TAIFUN und SAMOON bieten wir eine große Auswahl an allen Modellen: Von Jeansjacken bis zu Mänteln wird bei uns jeder mit einer Kleidergröße von 34 bis 56 fündig.

Sie suchen nach etwas Bestimmtem oder einfach nur nach Inspiration? Lassen Sie sich in beiden Fällen von unserem umfangreichen Angebot begeistern!

Modelle und Varianten bei Damenjacken

Jackenmodelle sind unglaublich vielfältig. Von sportlich bis klassisch gibt es für jede Situation eine passende Variante. Outdoorjacken, Funktionsjacken und Fleecejacken punkten dabei vor allem mit ihrer Praktikabilität. Parka, Jeansjacken und Lederjacken bezaubern zusätzlich mit einem besonders modischen Charme, der einfach immer stylisch wirkt.

Funktion und Fashion gehen aber auch Hand in Hand: Steppwesten sind nicht nur praktisch, sie bestechen zudem mit ihrem edlen Equestrian-Stil. Auch Mäntel und Daunenjacken halten schön warm, während sie feminin und stilvoll aussehen. Vor allem Übergangsjacken verbinden dabei nicht nur Nutzen und Stil – unter allen Jacken kommen sie auch noch an den meisten Tagen im Jahr zum Einsatz!

Was sind Übergangsjacken?

Leicht genug, um nicht zu warm zu sein, und dick genug, um nicht zu frieren: Genau diese Lücke schließen smarte Steppjacken, dünne Kurzmäntel, Westen und weitere leichten Jacken wie Parker, Jeans- oder Lederjacken und Softshelljacken. All diese Modelle sind ideal für den Übergang vom Winter in den Sommer und zurück! Viele Herbst- und Frühlingsjacken trotzen jedem Wind und Wetter. Und dabei beweisen sie in allen Variationen eine Menge modisches Geschick!


Welche Varianten der Übergangsjacke gibt es?

Damenjacken für die Übergangszeit sind so abwechslungsreich wie das Klima. Softshelljacken mit Reißverschluss eignen sich perfekt für die ersten Spaziergänge im Herbst. Steigen langsam die Temperaturen, runden Jeansjacken Ihr Outfit stylisch ab. Aber auch mit unseren beliebten Overshirts stellen Sie Ihr Trendbewusstsein gekonnt unter Beweis. Besonders sportlich wirken lässige Jacken aus Scuba. Doch auch leichte Steppjacken zählen zu den Übergangsjacken. Sie begeistern als funktionale Begleiter mit schicken Details.

Für welche dieser Jacken Sie sich schließlich entscheiden sollten, hängt meistens vor allem vom Wetter ab.


Die ideale Übergangsjacke für jedes Wetter

Viele Jacken haben ein Ass im Ärmel: Sie punkten zum Beispiel mit wasserdichten Materialien oder abnehmbaren Kapuzen. Diese werden auf den ersten Blick vielleicht nicht als solche erkannt, machen bei schlechtem Wetter aber einen wesentlichen Unterschied. Beachten Sie deshalb stets alle Artikeldetails, um sich die Vorteile der Jacken nicht entgehen zu lassen!

Ist es draußen sonnig und trocken, können Sie sich aber auch einfach nur nach Ihrem eigenen Geschmack und Stil richten. Hier ist eine trendige Jeansjacke ebenso eine gute Wahl wie ein längere Übergangsjacke mit Teddyfell. Die Hauptsache ist, dass Sie sich in Ihrem Look rundum wohlfühlen!


Welche Materialien sind in einer Übergangsjacke verarbeitet?

Beliebte Materialien für Übergangsjacken sind Polyester, Baumwolle und Viskose. Diese Stoffe überzeugen vor allem mit Langlebigkeit und Hautverträglichkeit. Zudem sind sie sehr weich, atmungsaktiv und widerstandsfähig – Genau das, worauf es bei komfortablen und nachhaltigen Jacken ankommt!

Sportliche Modelle versehen wir zusätzlich mit Elastan. So sind Sie gut gewärmt und genießen weiterhin Ihre volle Bewegungsfreiheit.

Ist Ihre Entscheidung für ein Modell mit passenden Eigenschaften gefallen? Dann brauchen Sie jetzt nur noch ein stilsicheres Styling...


Die verschiedenen Modelle: So kombinieren Sie Übergangsjacken

Die Kombinationsmöglichkeiten mit Jacken sind zahlreich! Schließlich sind sie der letzte Layer eines Outfits und runden damit viele Looks gekonnt ab. Wichtig für die Gesamtwirkung ist, ob Sie die Jacke offen oder geschlossen tragen. Während der Reißverschluss bei Funktionsjacken gerne hochgezogen wird, ist es bei Jeansjacken angesagt, diese offen zu lassen. Für ein durchdachtes Styling ist hier gefragt, auf die Kombinationsfähigkeit des Oberteils mit der Jacke zu achten. So sollten sich etwa die Farben nicht beißen. Auch bei den Stoffen empfehlen wir, passende Materialien zu kombinieren oder Stilbrüche bewusst einzugehen.

Achten Sie bei Lagenlooks mit Jacken außerdem auf die Längen der einzelnen Schichten. Im besten Fall bedeckt Ihre Jacke das Shirt, den Pullover oder den Blazer darunter vollständig. Ist Ihre Jacke kürzer geschnitten als das gewählte Oberteil, sollten alle Farben, Muster und Materialien optisch miteinander harmonieren. Insbesondere die aktuellen Trendfarben lassen sich hier gerne sehen!

Trendfarben im Herbst und Winter

Sind die Tage kalt und trist bringen wir mit unseren Kollektionen Farbe ins Grau! Ihre Jacke beweist vor allem in hellen und kräftigen Tönen Trendbewusstsein. Aktuell besonders gefragt: Beigetöne.

Jacken mit klassischem Schnitt machen sich aber auch in klassischen Farben gut: Zeitlos schön sind etwa Caban-Jacken oder taillierte Mäntel in Navy. Manche Jackenmodelle gehen mit typischen Farben einher, die unabhängig von Trends immer ihren ganz eigenen Charme haben. Dazu gehören etwa blaue Jeansjacken oder schwarze Lederjacken. Doch ob klassisch oder trendy – Mit den Styles von GERRY WEBER sehen Ihre Outfits in jedem Fall modisch aus!

Reinigungstipps für leichte und wetterfeste Jacken

Bei Wind und Wetter kann es schnell passieren, dass Ihre Übergangsjacke dreckig wird. Der Vorteil unserer robusten Materialien: Die Reinigung fällt besonders leicht! Einzelne Flecken werden mit einem nassen Lappen im Handumdrehen entfernt. Bei einem maschinellen Waschgang sollten Sie das Pflegeetikett Ihrer neuen Lieblingsjacke beachten. Hat diese eine abnehmbare Kapuze, können Sie die Teile bei Bedarf auch separat voneinander reinigen. Und ist die Übergangsjacke wieder sauber, steht dem modischen Vergnügen nichts mehr im Weg!