v
GERRY WEBER
4.73 5 9502
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenloser Versand
  • Sicheres Einkaufen

Kurze Hosen für warme Sommertage

Je wärmer die Tage, umso kürzer die Shorts! Im Sommer ist es höchste Zeit für lässige und bequeme Bermudas. Wie der Name schon vermuten lässt, sind die Bermudas nach den gleichnamigen Inseln benannt. Und genau dies strahlen sie aus: Leichtigkeit, Gelassenheit und Freude, die uns in Urlaubsstimmung versetzt.

Je nach Anlass bieten die Shorts eine Vielzahl an Kombinationsmöglichkeiten. Dank unterschiedlicher Passformen, Farben und Stoffe findet jede Dame das richtige Modell. Ob Sie auf den Klassiker als Chino-Shorts setzten, einen modischen Paperbag-Bund bevorzugen oder lieber eine leichte Variante aus Leinen mögen - es ist für jeden Geschmack etwas dabei. Sogar aus lässigem Denim ist die Jeans Shorts vertreten und sehr beliebt.

Wie unterscheiden sich Bermudas von anderen Shorts?

Wenn es um die perfekte Bermuda-Shorts geht, zählt jeder Zentimeter. Und genau das macht den großen Unterschied. Wo andere Shorts in der Regel kurz sind und bis Mitte der Oberschenkel oder sogar noch kürzer reichen, enden die Bermudas bis kurz über dem Knie. Inspiriert von der klassischen Hose sind die Shorts gerade geschnitten und sitzen locker. Sie haben ein etwas weiteres Bein als andere Shorts, was besonders an heißen Tagen vorteilhaft ist. Mit den Damen-Shorts setzten Sie auf ein entspanntes Modell mit viel Tragekomfort.

Welche Farben und Muster gibt es?

Die Auswahl an Farben für die Shorts ist groß. Da Bermudas primär im Sommer getragen werden, können Sie zu jedem Farbton greifen, in dem Sie sich wohl fühlen. Auch farbenfrohe Muster lassen gute Laune aufkommen.

Sehr beliebt sind die Chino-Bermudas vor allem in beige, die eine klasse Alternative zur gleichnamigen Hose ist. Beliebte Farben sind aber auch Pastell-Töne wie hellblau. Weiße Damen-Shorts wirken elegant und festlich zugleich. Bermudas als Jeans Shorts in den unterschiedlichen Blautönen sind Modelle, auf die jede Dame jederzeit zurückgreifen kann.

Aus welchem Material bestehen Bermudas?

Die sommerliche Damen-Shorts gibt es in vielen unterschiedlichen Materialien. Je nach Anlass, Vorlieben und Temperatur kann die Dame zwischen diesen Stoffen wählen:

  • Leinen: kühl und luftig für heiße Sommertage

  • Bio-Baumwolle: nachhaltiges Material und besonders angenehm zu tragen

  • Denim: die sommerliche Alternative zur langen Jeans

  • Jersey: mit Stretch die perfekte Wahl für viel Bewegungsfreiheit

  • Leder: robuste Shorts für kühle Tage

  • Frottee: maximaler Komfort für Zuhause

Damen-Shorts in Ihrer Vielfalt

Am beliebtesten sind die Chino-Shorts aus reiner Baumwolle. Mit einem T-Shirt und mit Sneaker oder Keilsandalen kombiniert eignen sich die Shirts für einen entspannten City-Look.

Neben dem Klassiker ist die kurze Hose aus Jeans eine sehr beliebte Variante. Lässig und in unterschiedlichen Passformen gibt es die Jeans Shorts in unterschiedlichen Waschungen und Destroyed-Effekten.

Leinen-Bermudas stehen ganz weit oben auf der Wunschliste einer jeden Dame. Die luftigen Shorts aus Leinen sind vor allem für warme Sommertage ideal. Mit dem passendem Schuhwerkt kann die kurze Hose aus Leinen sowohl im Alltag und im Urlaub, als auch im Büro getragen werden. Dafür wählen Sie gestreifte Shorts, einen Gürtel und eine elegante Kurzarmbluse. Leinen ist eine pflanzliche Naturfaser, die aus den Stängeln der Flachspflanze gewonnen wird. Es ist noch dünner als Baumwolle und daher ein absoluter Sommerstoff.

Für einen gemütlichen Freizeit-Look setzen Damen auf Sweat-Bermudas. Sportlicher wird es dank Cargo-Bermudas, die mit charakteristischen Cargo-Taschen versehen sind. Der Cargo-Stil kommt im typischen Khaki zum Einsatz.

Bermuda Shorts haben sich aber auch in anderen Lebensbereichen etabliert. Durch die lässige Eleganz, die die Shorts mitbringen, sind sie eine gute Wahl für einen sommerlichen Business-Look für die Dame. Mit einem hohen Bund und mit einer Bügelfalte sind die sogenannten Paperbag-Shorts eine gute Alternative zur 7/8 Hose. Wählen Sie einen dezenten Ton wie Beige oder ein dunkles Blau. Kombinieren Sie eine leichte Seidenbluse, einen Blazer sowie einen Gürtel.

Welche Bermuda-Shorts passen zu welcher Figur?

A-Typ: breite Hüfte und schmale Schultern

  • dunkle unauffällige Farben

  • weiter geschnittene Modelle / Relaxed Fit

  • Längsstreifen

H-Typ: sportlich und geradlinig

  • schmale Hosen, gerades Bein / Straight Fit

V-Typ: breite Schultern und schmale Hüfte

  • helle Töne und Muster, Used-Look

  • lockerer Schnitt / Regular Fit

X-Typ: schmale Taille

  • High-Waist

  • Betonung der Taille mit Bindegürtel

  • Slim Fit

Die Shorts für jede Dame: Wir setzten auf Bermudas!

Die beliebten Damen-Shorts punkten nicht umsonst mit einer bequemen Passform, einem vorteilhaften Schnitt und einer lässig eleganten Ausstrahlung. GERRY WEBER bietet sowohl online als auch in den Filialen eine große Auswahl an Bermuda Shorts in verfügbaren Größen von 34 bis Größe 56.

Moderne und zeitlose Bermuda-Trends finden Sie bei unserer Marke TAIFUN. Selbstbewusste Damen können dort die angesagtesten Modelle von leichten Baumwoll-Bermudas bis hin zu Denim-Shorts entdecken. Auch Long-Bermudas in edler Lederoptik sind ein Must-Have für jede modebewusste Dame und über die warme Jahreszeit hinaus tragbar.

Der Shorts-Trend findet sich auch in großen Größen unserer Plus Size Marke SAMOON wieder. Für große Größen bietet sich eine Bermuda in Stretch- Anteil an, wodurch sich die Shorts bequem der Figur anschmiedet. Ein elastischer Bund ist im Bauchbereich sehr bequem. Knielange Bermudas verdecken kleine Problemzonen. In den Größen 42 bis 56 finden Sie figurschmeichelnde Bermudas, in den Sie sich garantiert wohl fühlen werden.

Schauen Sie sich jetzt online in unserem GERRY WEBER Shop um – Hier entdecken Sie garantiert eine ideale kurze Sommerhose entsprechend Ihrer Größe, Figur und Ihres Geschmacks! 

Shorts
/ Bermudas


Caprihose Best4me
Caprihose Best4me
Caprihose Best4me
Caprihose Best4me
Caprihose Best4me
Caprihose Best4me
Capri Jeans Best4me
Caprihose Best4me
Shapewear Shaping-Hose
Shapewear Shaping-Hose

Kurze Hosen für warme Sommertage

Je wärmer die Tage, umso kürzer die Shorts! Im Sommer ist es höchste Zeit für lässige und bequeme Bermudas. Wie der Name schon vermuten lässt, sind die Bermudas nach den gleichnamigen Inseln benannt. Und genau dies strahlen sie aus: Leichtigkeit, Gelassenheit und Freude, die uns in Urlaubsstimmung versetzt.

Je nach Anlass bieten die Shorts eine Vielzahl an Kombinationsmöglichkeiten. Dank unterschiedlicher Passformen, Farben und Stoffe findet jede Dame das richtige Modell. Ob Sie auf den Klassiker als Chino-Shorts setzten, einen modischen Paperbag-Bund bevorzugen oder lieber eine leichte Variante aus Leinen mögen - es ist für jeden Geschmack etwas dabei. Sogar aus lässigem Denim ist die Jeans Shorts vertreten und sehr beliebt.

Wie unterscheiden sich Bermudas von anderen Shorts?

Wenn es um die perfekte Bermuda-Shorts geht, zählt jeder Zentimeter. Und genau das macht den großen Unterschied. Wo andere Shorts in der Regel kurz sind und bis Mitte der Oberschenkel oder sogar noch kürzer reichen, enden die Bermudas bis kurz über dem Knie. Inspiriert von der klassischen Hose sind die Shorts gerade geschnitten und sitzen locker. Sie haben ein etwas weiteres Bein als andere Shorts, was besonders an heißen Tagen vorteilhaft ist. Mit den Damen-Shorts setzten Sie auf ein entspanntes Modell mit viel Tragekomfort.

Welche Farben und Muster gibt es?

Die Auswahl an Farben für die Shorts ist groß. Da Bermudas primär im Sommer getragen werden, können Sie zu jedem Farbton greifen, in dem Sie sich wohl fühlen. Auch farbenfrohe Muster lassen gute Laune aufkommen.

Sehr beliebt sind die Chino-Bermudas vor allem in beige, die eine klasse Alternative zur gleichnamigen Hose ist. Beliebte Farben sind aber auch Pastell-Töne wie hellblau. Weiße Damen-Shorts wirken elegant und festlich zugleich. Bermudas als Jeans Shorts in den unterschiedlichen Blautönen sind Modelle, auf die jede Dame jederzeit zurückgreifen kann.

Aus welchem Material bestehen Bermudas?

Die sommerliche Damen-Shorts gibt es in vielen unterschiedlichen Materialien. Je nach Anlass, Vorlieben und Temperatur kann die Dame zwischen diesen Stoffen wählen:

  • Leinen: kühl und luftig für heiße Sommertage

  • Bio-Baumwolle: nachhaltiges Material und besonders angenehm zu tragen

  • Denim: die sommerliche Alternative zur langen Jeans

  • Jersey: mit Stretch die perfekte Wahl für viel Bewegungsfreiheit

  • Leder: robuste Shorts für kühle Tage

  • Frottee: maximaler Komfort für Zuhause

Damen-Shorts in Ihrer Vielfalt

Am beliebtesten sind die Chino-Shorts aus reiner Baumwolle. Mit einem T-Shirt und mit Sneaker oder Keilsandalen kombiniert eignen sich die Shirts für einen entspannten City-Look.

Neben dem Klassiker ist die kurze Hose aus Jeans eine sehr beliebte Variante. Lässig und in unterschiedlichen Passformen gibt es die Jeans Shorts in unterschiedlichen Waschungen und Destroyed-Effekten.

Leinen-Bermudas stehen ganz weit oben auf der Wunschliste einer jeden Dame. Die luftigen Shorts aus Leinen sind vor allem für warme Sommertage ideal. Mit dem passendem Schuhwerkt kann die kurze Hose aus Leinen sowohl im Alltag und im Urlaub, als auch im Büro getragen werden. Dafür wählen Sie gestreifte Shorts, einen Gürtel und eine elegante Kurzarmbluse. Leinen ist eine pflanzliche Naturfaser, die aus den Stängeln der Flachspflanze gewonnen wird. Es ist noch dünner als Baumwolle und daher ein absoluter Sommerstoff.

Für einen gemütlichen Freizeit-Look setzen Damen auf Sweat-Bermudas. Sportlicher wird es dank Cargo-Bermudas, die mit charakteristischen Cargo-Taschen versehen sind. Der Cargo-Stil kommt im typischen Khaki zum Einsatz.

Bermuda Shorts haben sich aber auch in anderen Lebensbereichen etabliert. Durch die lässige Eleganz, die die Shorts mitbringen, sind sie eine gute Wahl für einen sommerlichen Business-Look für die Dame. Mit einem hohen Bund und mit einer Bügelfalte sind die sogenannten Paperbag-Shorts eine gute Alternative zur 7/8 Hose. Wählen Sie einen dezenten Ton wie Beige oder ein dunkles Blau. Kombinieren Sie eine leichte Seidenbluse, einen Blazer sowie einen Gürtel.

Welche Bermuda-Shorts passen zu welcher Figur?

A-Typ: breite Hüfte und schmale Schultern

  • dunkle unauffällige Farben

  • weiter geschnittene Modelle / Relaxed Fit

  • Längsstreifen

H-Typ: sportlich und geradlinig

  • schmale Hosen, gerades Bein / Straight Fit

V-Typ: breite Schultern und schmale Hüfte

  • helle Töne und Muster, Used-Look

  • lockerer Schnitt / Regular Fit

X-Typ: schmale Taille

  • High-Waist

  • Betonung der Taille mit Bindegürtel

  • Slim Fit

Die Shorts für jede Dame: Wir setzten auf Bermudas!

Die beliebten Damen-Shorts punkten nicht umsonst mit einer bequemen Passform, einem vorteilhaften Schnitt und einer lässig eleganten Ausstrahlung. GERRY WEBER bietet sowohl online als auch in den Filialen eine große Auswahl an Bermuda Shorts in verfügbaren Größen von 34 bis Größe 56.

Moderne und zeitlose Bermuda-Trends finden Sie bei unserer Marke TAIFUN. Selbstbewusste Damen können dort die angesagtesten Modelle von leichten Baumwoll-Bermudas bis hin zu Denim-Shorts entdecken. Auch Long-Bermudas in edler Lederoptik sind ein Must-Have für jede modebewusste Dame und über die warme Jahreszeit hinaus tragbar.

Der Shorts-Trend findet sich auch in großen Größen unserer Plus Size Marke SAMOON wieder. Für große Größen bietet sich eine Bermuda in Stretch- Anteil an, wodurch sich die Shorts bequem der Figur anschmiedet. Ein elastischer Bund ist im Bauchbereich sehr bequem. Knielange Bermudas verdecken kleine Problemzonen. In den Größen 42 bis 56 finden Sie figurschmeichelnde Bermudas, in den Sie sich garantiert wohl fühlen werden.

Schauen Sie sich jetzt online in unserem GERRY WEBER Shop um – Hier entdecken Sie garantiert eine ideale kurze Sommerhose entsprechend Ihrer Größe, Figur und Ihres Geschmacks!