GERRY WEBER
4.62 5 11785
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenloser Versand ab 200 €
  • Sicheres Einkaufen
Styling-Tipps: Blau kombinieren

Blau kombinieren

Styling-Tipps und Outfit Ideen
mit der Trendfarbe
Nachtblau, Kornblumenblau oder Saphirblau: Die Farbe Blau ist in all seinen Abstufungen ein absoluter Klassiker und mit vielen anderen Farben kombinierbar. Zudem gehört Blau zu den absoluten Favoriten, wenn es um Lieblingsfarben geht. Kein Wunder: Ob Hosenanzüge in kräftigem Bright Blue, Mäntel in dunklem Navyblue oder Shirts in hellem Azur – in jeder Saison gibt es die passende Blau-Nuance!

Welche Nuancen im Moment zu den Trendfarben gehören, die besten Styling-Tipps für Blau und tolle Outfit Ideen haben wir Ihnen hier auf einen Blick zusammengestellt:

Inhalt:

Neue Styles in Blau:

Welche Farben passen zu Blau?

Die Farbe Blau ist ein echter Allrounder, denn sie passt sich allen anderen Farbtönen an, wodurch sie sich problemlos mit der ganzen Palette von Schwarz, Grau und Braun bis hin zu Rosa und Rot kombinieren lässt. Helles Azurblau passt im Sommer hervorragend mit zartem Zitronengelb zusammen, Royalblau und Beige garantieren immer einen Hingucker und Marineblau zu Rot ist und bleibt ein Klassiker. Und sogar Blau mit Blau lässt sich wunderschön kombinieren! Besonders im Trend liegen dabei Two-Tone-Denimoutfits: Eine helle Jeansjacke zur dunkelblauen Jeans oder ein marineblaues Longsleeves unter einer hellblauen Latzhose geben hier den Ton an!

Auch in Sachen Muster lässt sich Blau toll mit anderen Farben kombinieren: Maritime Outfits mit Längs- oder Querstreifen können natürlich klassisch in Blau-Weiß gehalten werden, ausgefallenere Prints wie das moderne Ikat-Muster sorgen für echte Highlight-Momente.


Welche ist die Komplementärfarbe zu Blau?

Den größten Kontrast zu Blau bildet dessen Komplementärfarbe Orange, die im Farbkreis gegenüberliegt.

Komplementärfarben verstärken einander und sind eine Must-have-Kombination für moderne Statementlooks. Wie das aussehen kann? Setzen Sie bei einem dunkelblauen Sommerkleid einen farblichen Akzent mit einem Tuch in Orange oder gehen Sie aufs Ganze mit einer marineblauen Culotte zum orangefarbenen T-Shirt.
Was passt zu Hellblau?

Welche Farben passen zu Hellblau?

Helle Blautöne wie etwa Eisblau, Himmelblau oder Türkis passen sehr gut zu Farben, die ebenso zart sind. Dazu gehören in erster Linie Pastellfarben wie frisches Flieder, Rosé, ein blasses Vanillegelb oder Mintgrün. Soll helles Blau als Statement gesetzt werden, passen neutrale Farben wie Weiß, Grau und Creme sehr gut, um dem Look eine ruhige Note zu verleihen.

Im Büro kann dies in Form einer hellblauen Hemdbluse zur grauen Jeans umgesetzt werden. Zu besonderen Anlässen lässt sich ein hellblaues Kleid sehr schön mit Accessoires in Grau oder Creme kombinieren. In der Freizeit ist eine Jeans mit dunkler Waschung zum himmelblauen Langarmshirt und einem dunkelblauen Cardigan perfekt, um in die Übergangszeit zu starten! 

Den ganzen Look shoppen

Welche Farben passen zu Dunkelblau

Was passt zu Dunkelblau?

Dunkle Blautöne wie Marineblau, Indigo, Navy oder Nachtblau veredeln jeden Look und kommen in Kombination mit kräftigen Farben immer gut zur Geltung. Allen voran passt Dunkelblau besonders gut zu Gelb, Orange oder Pink. Der Klassiker für maritime Looks aus Marineblau, Rot und Weiß darf natürlich auch nicht fehlen. Bei den Accessoires haben Sie die freie Wahl: Goldener Schmuck wirkt wärmer, kühler Silberschmuck passt auch im Winter gut.

Zu feierlichen Anlässen wie Hochzeiten kombinieren Sie ein dunkelblaues Kleid mit zarten Riemchensandaletten, schlichten Ohrringen, einer Kette mit Anhänger und einer Clutch.

Für einen Casual Chic Look empfehlen wir einen hellen Trenchcoat zum dunkelblauen Ensemble aus Blazer und Stoffhose und einem Langarmshirt, das die Farbe der Jacke wieder aufgreift. Schick in der Freizeit, aber auch im Büro immer ein stilvoller Hingucker.

Der Look zum Nachshoppen

Monochrome Outfits: Blau mit Blau kombinieren

Monochrome Outfits:
Blau mit Blau kombinieren

In diesem Szenario gibt es zwei Möglichkeiten: Größtmöglicher Kontrast oder genau Ton-in-Ton.

Wenn Sie verschiedene Blau-Nuancen in Ihrem Outfit unterbringen möchten, sollten sich die Abstufungen deutlich voneinander unterscheiden: Hellblau zu dunklem Navyblue – wie in unserem Outfit-Beispiel – oder Nachtblau zu Kobaltblau ist hier ratsam.

Alle Fans von zurückhaltenden Looks sollten sich für einen Farbton entscheiden. Diesen können Sie dann einfach in zweiteiligen Ensembles, z.B. ein Blusenshirt zur weiten Hose, wählen. Das i-Tüpfelchen setzen Sie dem Look auf, wenn Sie auch beim Oberteil den Blauton mithilfe von Prints noch einmal aufgreifen, z.B. durch Streifen, die aktuell als Trendmuster zurückkehren.

Der Look zum Nachshoppen


Colour-Blocking: Farbkombinationen mit Blau

Colourblocking Blau mit Rot

Blau mit Rot kombinieren

Zu dunkelblauer und mittelblauer Kleidung passen neben neutralen Erdtönen besonders kräftige Akzentfarben wie Rot hervorragend.

Unsere Tipps:
1. Ein maritimer Look ergibt sich im Nu durch eine dunkelblaue Hose zum weiß-blau gestreiften Pullover und einer roten Jacke.
2. Ein Layering Look für Freizeit und Büro lässt sich mit einer hellblauen Bluse zur mittelblauen Weste und einem roten Mantel kombinieren.
3. Ein Businessoutfit mit blauem Blazer zur blauen Stoffhose wird durch eine gemusterte Bluse mit Akzentfarben aufgelockert.

Blau + Rot – shoppen Sie den Layering Look

Blau und Pink zusammen tragen

Blau mit Pink kombinieren

Jetzt wird es knallig! Colour-Blocking par excellence – dafür ist die Farbkombination von Blau und Pink ideal.

Unsere Tipps:
1. Pink passt zu allen Nuancen von Blau: Von Eisblau über Meeresblau bis hin zu Navy.
2. Ein Colour-Blocking-Look sollte niemals mehr als drei Farben beinhalten, dabei sollten zwei Farben aus derselben Farbfamilie stammen. Beispiel: Pink zu Kornblumenblau und Dunkelblau, Rosé und Pink zu Azurblau.
3. Outfit Idee: Streifen liegen im Trend, also greifen Sie zu einem blau-gestreiften Pullover und kombinieren Sie diesen zu einer pinken 7/8-Hose.

Outfit Inspos mit Blau + Pink

Farbkombinationen mit Blau und Grün

Blau mit Grün kombinieren

Blau und Grün – passt das? Wir sagen: Ja! Die Ansicht, dass man Grün niemals zu Blau kombinieren sollte, ist ein alter Hut. Analoge Farben, d.h. Farben, die im Farbkreis nebeneinander liegen, harmonieren sehr gut miteinander.

Unsere Tipps:
1. Achten Sie darauf, dass die Blau- und Grüntöne zusammenpassen. Olivgrün ist perfekt zu Jeansblau, leuchtendes Limettengrün passt gut zu Hellblau.
2. Kombinieren Sie eine angesagte himmelblaue Bluse mit Streifen zu einer grünen Chino-Hose.
3. Peppen Sie ein monochromes Outfit mit farbigen Akzenten auf: Ein knieumspielendes blaues Kleid mit einem grünen Taillengürtel und grünen Pumps.

Shoppen Sie den Look in Blau + Grün

Blau mit Schwarz kombinieren

Wenn zwei Klassiker aufeinandertreffen: Blau und Schwarz gehören zu den Farben, die man am einfachsten kombinieren kann, weil sie zu allem passen – auch zueinander. Im Herbst und Winter wirkt es besonders edel, wenn dunkel auf dunkel trifft: Ein navyblaues Cape zur schwarzen Jeans macht sowohl in der Freizeit als auch im Büro einen stilvollen Eindruck!

Damit das Farbspiel im Frühjahr und Sommer auffällt, empfehlen wir Ihnen zu dunklem Schwarz einen leuchtenden Blauton wie Royalblau zu wählen. Besonders schön: Ein knalliges, hellblaues Shirt zur schwarzen Kunstlederhose und schwarzen Stiefeletten.

Beige und Blau kombinieren

Die nächste Traumkombination ist Blau mit Beige. Zum Erdton wird das Blau je nach Anlass gewählt: Zu schicken Anlässen passt ein edles Nachtblau perfekt, während wir in unseren Freizeitlooks auf ein freundliches Hellblau zurückgreifen.

Leger im Büro unterwegs: Beigefarbene Chino zur hellblauen Hemdbluse. Dazu passen Loafer oder Mokassins in Beige, während wir nach der Arbeit in bequeme Flats schlüpfen können.



Styling-Tipps: So unterschiedlich kann man Blau kombinieren

Kobaltblau, Nachtblau, Marineblau, Türkis, Aquamarin, Saphirblau, Royalblau oder Oxford Blue – Blautöne gibt es in unglaublich vielen Nuancen, deshalb sind auch die Kombinationsmöglichkeiten schier endlos. Doch wie kann man Blau für bestimmte Anlässe kombinieren und blaue Kleidungsstücke zum Hauptakteur eines Outfits machen? Wir verraten es Ihnen in unseren Styling-Tipps für Blau:
Blaue Oberteile für lässige Freizeitlooks

Casual Outfits mit Blau kombinieren

Blau im Alltag kombinieren ist ein absolutes To-do für alle Modebegeisterten! Neben Schwarz gehört Blau zu den Farben, die man immer kombinieren kann. Für bequeme Casual Outfits natürlich am liebsten in Jeansblau, aber auch Petrol oder Navy sind bei modernen Hosenmodellen wie Culottes und Chinos sehr begehrt. Monochrome Outfits mit Kontrasten sind dabei besonders schön: Einfach mal zartes Pastellblau zur dunkelblauen Jeans kombinieren.

Unser Tipp für ein Casual Chic Outfit im Frühling: Eine blau-weiß gestreifte Blazerjacke zum weißen Printshirt und einer lässigen Blue Jeans mit weitem Bein. Darüber passt eine dunkelblaue Jacke, die Sie bei Bedarf ausziehen können. Das perfekte Layering für jede Wetterlage!

Jetzt den Casual Chic Look shoppen

Dunkelblaue Jeans kombinieren

Bei blauen Hosen denken wir natürlich zuallerst an DIE Hose schlechthin – die gute alte Jeans. Ein echter Fashion-Allrounder – vor allem in klassischem Dunkelblau. Die Must-haves sind prädestiniert für coole Casual Outfits und bei der Kombination mit anderen Farben sehr flexibel.

Ein cleaner Look mit dunkelblauer Jeans zum weißen Shirt oder einem gestreiften Pullover und passenden Sneakern ist immer lässig, aber auch knallige Töne wie strahlendes Gelb, Rot oder Orange harmonieren perfekt mit der dunklen Hose. Für uns ist klar: Kein Freizeitlook ohne eine lässige Jeans! Ob Destroyed, im Boyfriend-Stil oder als Mom Jeans: Die Blue Jeans passt immer.

... und was passt sonst noch zu einer Blue Jeans? Alles, was der Kleiderschrank hergibt! Vom wollweißen Grobstrick-Pullover zur engen Skinny Jeans bis hin zum blau-weiß gestreiften Langarmshirt zur khakifarbenen Outdoorjacke ist alles möglich.
Wie stylt man dunkelblaue Jeans?

Dunkelblaue Stoffhosen kombinieren

Soll es schicker sein als mit der klassischen Jeans? Kein Problem! In den meisten Berufen ist ein Office-Look mit einer dunkelblauen Chino zu einem taillierten Blazer mittlerweile ein gern gesehener Look. Der perfekte Mix für einen professionellen, aber lässigen Auftritt!

Trend-Tipp für das Frühjahr 2024: Hosenanzüge für Damen. Die Power Suits lassen sich in allen Farben wunderbar stylen, doch besonders edel wirkt der Style allover in geheimnisvollem Midnight Blue.
Blau im Büro kombinieren für elegante Businessoutfits

Businessoutfits mit Blau kombinieren

Im Büro passt der Trend rund um Hosenanzüge in knalligen Farben besonders gut. Wie schlicht der Look wirkt, bestimmt das Oberteil darunter: Lieber ein dezentes weißes Top oder doch ein auffälliges Print-Shirt? Sie haben die Wahl!

Ansonsten hängt die Zusammenstellung eines Business Looks vom Dresscode an Ihrem Arbeitsplatz ab. Sehr elegant wirkt ein nachtblaues Etuikleid zum karierten Jacquard-Blazer. In einer legereren Umgebung können Sie einen Kurzarmpullover mit geometrischem Muster zu einer weißen Bluse und Jeans kombinieren. Wohlfühlfaktor inklusive!

Zu jeder Jahreszeit passend und immer schick wirkt die Kombination von Dunkelblau und Braun. Hier können Sie bei einem lockeren Dresscode im Büro auch eine hellblaue Blazerjacke zur braunen Jeans und einer weißen Bluse kombinieren.

Elegante Businesslooks in Blau

Fazit: Blau kombinieren

Die Farbe Blau ist ein Klassiker, auf den man sich modetechnisch immer verlassen kann. Gemeinhin gilt Blau als kalte Farbe, viele Menschen verbinden Sie mit Eis und Wasser, was Blau für edle Winteroutfits geradezu prädestiniert. Dunkelblaue Steppmäntel oder Pullover lassen jedes Outfit gleich eine Spur eleganter wirken. Im Frühjahr wollen wir lieber mehr Farbe sehen: Knalliges Kobaltblau oder zartes Himmelblau geben unseren Frühlingsoutfits die farbliche Frische zurück, die wir im Winter so sehr vermisst haben.

So oder so: Blau ist ein echter Allrounder und lässt sich zu allen anderen Tönen der Farbpalette kombinieren, was die Styling-Möglichkeiten schier unendlich macht. Also greifen Sie zu Ihrem Lieblingsblauton und wagen Sie sich auch mal an gewagtere Kombinationen, die Sie so sonst noch nicht ausprobiert haben!