• Kauf auf Rechnung
  • Kostenloser Versand & Retoure
  • Sicheres Einkaufen
  • Kostenloser Versand & Rückversand
  • Sicher einkaufen mit Kauf auf Rechnung
  • Größtes GERRY WEBER Sortiment weltweit
Schließen
Weitere Shops

Schnell und einfach zu den Online Shops der anderen Marken wechseln und die Lieblingsstyles aus Ihrem Warenkorb direkt mitnehmen!

Was zieht man im Home Office an?
Aus aktuellem Anlass:

Was ziehe ich im Home Office an?

Styling-Tipps für das Home Office

Das Coronavirus beeinflusst nicht nur unser Sozialleben, sondern sorgt auch dafür, dass das Arbeiten von zu Hause für viele von uns auf unabsehbare Zeit zum Alltag wird. Kein Arbeitsweg, flexiblere Arbeitszeite und man kann sich gemütlich in Jogginghose auf die Couch setzen oder? Ob es wichtig ist, was man im Home Office anzieht und ob man für Videokonferenzen wirklich eine Hose braucht, erfahren Sie hier in unseren Styling-Tipps für das Home Office.

Was ziehe ich im Home Office an?

Ist es egal, was man im Home Office anzieht?

Ganz klar: Jein. Das hängt von Ihrem Aufgabenbereich und der Tagesplanung ab.

Finden weder Telefongespräch noch Videokonferenzen statt? Dann haben Sie natürlich freie Auswahl, Hauptsache bequem! Eine luftige Hemdbluse zu gemütlichen Jogpants oder einer sommerlichen Caprihose sind ideal für ein entspanntes Arbeiten und Sie sind trotzdem für spontane Videoanrufe gewappnet.
Was ziehe ich im Home Office an?

Wieso macht eine Telefonkonferenz einen Unterschied?

Zwar sieht man Sie während eines Telefonats nicht und auch Mimik und Gestik lassen sich nicht deuten, allerdings verraten sowohl Ihre Stimme und Sitzhaltung als auch Hintergrundgeräusche, ob Sie sich gerade in einem konzentrierten Arbeitsumfeld aufhalten oder lustlos auf der Couch lümmeln. Deshalb gilt sowohl für Telefonate im Home Office als auch bei Bewerbungsgesprächen: Ziehen Sie sich etwas Ordentliches an!

Natürlich müssen Sie nicht in voller Montur mit Blazer, Stoffhose und Schluppenbluse am heimischen Schreibtisch sitzen, doch ein Jumpsuit oder eine richtige Hose zu einem Oberteil, das Sie auch im Büro tragen würden, sollte es schon sein. Für den Gemütlichkeitsfaktor können Sie einen kuscheligen Cardigan dazu kombinieren.

Unser Tipp: Setzen Sie sich während des Gesprächs aufrecht hin und lächeln Sie beim Reden. Fehlende Körperspannung wirkt sich negativ auf Ihre Stimme aus, wohingegen ein freundliches Lächeln für sympathische Schwingungen sorgt.

Meeting-Regeln für Videokonferenzen

Wer viel Kontakt mit Dienstleistern und Kooperationspartnern hat, wird um die ein oder andere Videokonferenz nicht herum kommen. Um diese ohne Fauxpas professionell zu überstehen, haben wir Ihnen ein paar wichtige Tipps zusammengefasst, die Sie optimal auf die ungewohnte Situation vorbereiten:


Wie richte ich meinen Arbeitsplatz ein?

Achten Sie auf die richtige Beleuchtung. Dunkle Aufnahmen machen keinen seriösen Eindruck, daher sollten Sie Ihren Laptop so platzieren, dass sich die Lichtquelle hinter der Kamera befindet und Sie nicht mit dem Rücken zu einem Fenster sitzen. So vermeiden Sie unvorteilhaftes Gegenlicht. Die Laptop-Kamera sollte auf Augenhöhe sein – mit einem Stapel Bücher können Sie nachhelfen.

Setzen Sie sich vor einen neutralen Hintergrund und achten Sie darauf, dass im Hintergrund nichts aus Ihrem Privatleben zu sehen ist, was Ihre Kollegen oder Geschäftspartner nicht sehen sollten. Denken Sie daran: Früher oder später treffen Sie im realen Berufsleben wieder persönlich aufeinander.


Welche Farben sind geeignet für Videoaufnahmen?

Kleiden Sie sich in möglichst hellen Farben und schlichten Mustern. Dunkle oder grelle Farben verschlechtern die Bildqualität. Wir empfehlen Ihnen Erdtöne wie Camel, Khaki oder Cremeweiß. Für ein bisschen Frühlingsstimmung sorgen zarte Pastellfarben wie Rosé, Taubenblau oder Mintgrün..

Do's für Videokonferenzen:

  • Freundliche, helle Farben
  • Schlichte Oberteile, vorzeigbare Hosen (falls Sie doch mal aufstehen müssen, wir sagen nur: unvorhersehbarer Hustenanfall!)
  • Dezente Ohrstecker und Ketten mit kleinen Anhängern

Don'ts für Videokonferenzen:

  • Dunkle Töne und Neonfarben
  • Farben, die Ihrem Hautton zu sehr ähneln
  • Auffällige Muster wie Animal Prints oder Botanical Prints
  • Funkelnder Schmuck, der Lichtreflexe erzeugt
  • Zu legere Kleidung wie T-Shirts


Outfit-Ideen für das Home Office:

Was ziehe ich im Home Office an?

Feelgood-Tipps

1. Behalten Sie Ihren Rhythmus bei:

Natürlich fällt im Home Office die Fahrt zur Arbeit weg, Pausenzeiten können abweichen und ab und zu schmeißt man nebenbei mal eine Waschmaschine an.

Damit Sie trotz der gelockerten Arbeitsatmosphäre produktiv bleiben, sollten Sie darauf achten, dass Sie Ihren normalen Arbeitsbeginn beibehalten und die Mittagspause nicht erst zur Kaffeezeit einlegen.
Styling-Tipps für Homeoffice
2. Raum schaffen:

Um ruhig und konzentriert arbeiten zu können, ist ein extra Arbeitszimmer oder zumindest ein Schreibtisch in einer ruhigen Ecke wichtig. Deko macht das Arbeiten gemütlicher, jedoch sollten keine unnötigen Ablenkungen in Ihrem direkten Arbeitsumfeld liegen.

3. In Bewegung bleiben:

Die Wege zur Kantine, zum Drucker oder zum Parkplatz entfallen zu Hause. Vergessen Sie daher nicht, zwischendurch immer mal wieder aufzustehen. Öffnen Sie ein Fenster, machen Sie sich eine Tasse Tee oder gehen Sie kurz zum Briefkasten. So beugen Sie Rückenschmerzen vor und können mit neuer Energie weiterarbeiten.