GERRY WEBER
4.70 5 5080
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenloser Versand & Retoure
  • Sicheres Einkaufen
  • Kostenloser Versand & Rückversand
  • Sicher einkaufen mit Kauf auf Rechnung
  • Größtes GERRY WEBER Sortiment weltweit
Kaschmir richtig pflegen

Wie pflegt man Kaschmir?

5 wichtige Pflegetipps
für das hochwertige Material
Ein feines Kaschmir-Teil wertet jeden Look auf – egal ob casual oder elegant. Hochwertige Kaschmirwolle ist eine Investition für jeden Kleiderschrank. Aber was zeichnet die Naturfaser aus und welche Besonderheiten gilt es bei der Reinigung zu beachten? Wir haben für Sie 5 hilfreiche Tipps zusammengestellt, mit deren Hilfe Sie möglichst lange Freude an Ihrer Kleidung aus Kaschmir haben!

Was ist Kaschmir?

Die edle Kaschmirwolle, die aus dem Unterfell der Kaschmirziege gewonnen wird, ist nicht nur eine der teuersten und kostbarsten Fasern überhaupt, sondern auch eine der wärmsten – und zwar ganz ohne dabei dick aufzutragen. Sie wird vor allem deshalb so geschätzt, weil sie sehr weich und zart ist.

Wesentlich pflegeleichter als reines Kaschmir und noch dazu erschwinglich sind übrigens Kaschmirprodukte im Materialmix mit anderen edlen Stoffen wie Seide oder Merinowolle.
Warum ist Kaschmir so hochwertig?

Wofür wird Kaschmir verwendet?


Kaschmir wird hauptsächlich für wärmende Strickpullover und Cardigans genutzt. Die locker fallenden Strickjacken sind äußerst unkomplizierte Begleiter für kühlere Tage. Sie passen zu allem, sehen lässig aus, schmeicheln der Figur und halten wunderbar warm. Zur weißen Bluse getragen sind sie business-tauglich, zur schwarzen Leder-Leggins und Lingerie-Top kombiniert passen sie sogar zu festlichen Anlässen.

Ein beigefarbener Mantel aus Kaschmir ist das Must-have der Saison. Aber auch klassische Pullis, superweiche Schals oder – besonders trendy – ein Poncho in edlem Sand oder angesagtem Grau dürfen in der kalten Jahreszeit in keinem Kleiderschrank fehlen.

5 wichtige Pflege-Tipps für langanhaltend schönen Kaschmir

1. Kaschmir lieber lüften statt waschen

Die luxuriösen und soften Kaschmir-Pieces möchte man am liebsten jeden Tag tragen – doch das sollte man vermeiden. Kaschmir benötigt nach dem Tragen nämlich etwas Ruhe. Daher am besten nur alle zwei Tage tragen und die Teile zwischendurch an der frischen Luft auslüften lassen. So richten sich die Fasern wieder auf und sind wieder super weich.

2. Pilling entfernen

Leider lässt sich Pilling bei Kaschmir nicht vermeiden. Gerade bei soften, natürlichen Garnen können sich je nach Beanspruchung kleine Knötchen auf der Oberfläche bilden. Dieser Effekt stellt keinen Qualitätsmangel dar. Die Knötchen können mit einem Pilling-Rasierer oder mit einem Pilling-Kamm vorsichtig, ohne viel Druck, entfernt werden.

3. Kaschmir richtig reinigen

Hand- oder Maschinenwäsche sind die besten Optionen für die richtige Reinigung von Kaschmir. Bei beiden Varianten gilt: Die Wassertemperatur sollte 30 °C nicht übersteigen, da die Kleidungsstücke sonst einlaufen können.
Wie wäscht man Kaschmir?

Was gilt es bei der Handwäsche zu beachten?

  • Flüssiges Wollwaschmittel oder Haarshampoo verwenden
  • Einweichen vermeiden
  • Anschließend in ein sauberes, trockenes Handtuch wickeln und leicht trocken drücken

Was ist bei Maschinenwäsche wichtig? 

  • Nur das Wollprogramm bei max. 30 °C nutzen
  • Schleudern bei max. 600 Umdrehungen pro Minute

So entfernt man Flecken aus Kaschmir

  • Shampoo auf den Fleck geben und wie gewohnt mit der Hand oder in der Maschine waschen
  • Wichtig: Versuchen Sie nicht, die Flecken auszu­bürsten

4. Tipps für die Lagerung und Pflege

Kaschmir richtig trocknen

  • Liegend auf einem sauberen, trockenen Hand­tuch trocknen
  • Alternativ bei Kaltluft im Wäschetrockner trocknen

Kaschmir richtig lagern

  • Nicht hängen, sondern sorgfältig, locker falten und liegend aufbewahren

Kann man Kaschmir bügeln?

  • Lieber nicht, sondern Kaschmir-Pullover und Co. lediglich leicht dämpfen.

5. Was tun bei Motten?

Motten vorbeugen

  • Fliegengitter vor den Fenstern anbringen
  • Kleidung mit Mottenpapier einlagern

Wie stelle ich fest, ob sich Motten eingenistet haben?

Hierfür eignet sich eine Mottenfalle am besten. Sie verfügt über Lockstoffe, die männliche Motten anlockt und sorgt dafür, dass sie an der Leimfläche der Mottenfalle kleben bleiben. Wichtig: Sie sollten die Mottenfalle circa alle drei Monate austauschen.

Motten bekämpfen

  • Betroffene Kleidungsstücke 2-3 Tage in der Gefriertruhe aufbewahren, um die löcherfressenden Larven zu entfernen.
Mit diesen Tipps werden Sie sich lange Zeit wohlfühlen und gut aussehen in Ihrem hochwertigen Lieblingsteil aus Kaschmir. Und wenn Sie jetzt Lust bekommen haben, Ihren Kleiderschrank mit neuen Styles aus der geschmeidigen Naturfaser zu erweitern, dann lassen Sie sich von unserer aktuellen Kaschmir- und Strickmode inspirieren.