GERRY WEBER
4.66 5 11895
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenloser Versand ab 200 €
  • Sicheres Einkaufen
Styling-Tipps: Orange kombinieren

Orange kombinieren

Was passt am besten zu Orange?
Styling-Tipps und Outfit Inspos
mit der fruchtigen Signalfarbe

Sommerfarbe Orange: Darum lieben wir sie!


Fruchtig, strahlend und immer ein Garant für gute Laune: Orange ist die perfekte Farbe, um mit knalligen Outfits im Mittelpunkt zu stehen. Doch mal ehrlich – wie viele orangefarbene Kleidungsstücken zählen Sie in Ihrem Kleiderschrank? Vermutlich nicht besonders viele, denn das Kombinieren der Signalfarbe erfordert immer auch ein bisschen Mut.

Damit Sie mit Ihren orangefarbenen Looks für Furore sorgen, zeigen wir Ihnen die wichtigsten Styling-Tipps für Orange und präsentieren passend dazu natürlich auch direkt ein paar Outfit Ideen!


Inhalt:

Entdecken Sie unsere Kleidung in Orange

Wem steht Orange?

Wer hätte das gedacht: Orange ist für jeden Hauttyp tragbar! Dabei kommt es nur auf die richtige Nuance an: Während Frauen mit einem dunkleren Teint problemlos zu allen Schattierungen bevorzugt den knalligen greifen können, sollten sich blassere Frauen bevorzugt an softe Orangetöne wie Apricot halten.

Unser Tipp: Strahlendes Orange entfaltet seine Wirkung am besten, wenn es nah am Gesicht getragen wird.


Welche Farben passen zu Orange?

Orange lässt sich zu vielen Farben kombinieren. Immer auf der stilsicheren Seite sind Sie mit der Kombination von dezenten Erdtönen wie Beige, Khaki, Camel, Creme oder Ecru.

Mutigere Modeliebhaber wagen sich jedoch auch an Colour-Blocking mit Orange und tragen die Signalfarbe zu kräftigen Rot- und Brauntönen wie Terracotta oder Kupfer, warmen Gelbtönen wie Senfgelb oder einem strahlenden Royalblau. Styling-Profis greifen im Sommer auch zu Türkis oder einem saftigen Grün. Diese Farben sollten jedoch am besten in dezenten, floralen Mustern oder tropischen Prints integriert sein und nicht unifarben zu Orange kombiniert werden.

Sie stehen Orange immer noch etwas kritisch gegenüber und haben einfach Angst, dass Ihr Styling im berühmt-berüchtigten "Müllmann-Look" endet? Dann gehen Sie die Sache langsam an. Mit Accessoires in der Knallfarbe können Sie leuchtende Akzente setzen! Ein leichtes Tuch, eine schicke Umhängetasche oder eine Statementkette bringen schlichte Outfits mit kleinem Aufwand zum Strahlen!


Styling-Tipps für Orange

Orange casual kombinieren

Freizeitoutfits mit Orange kombinieren

Knalliges Orange ist perfekt, um schlichte Casual Outfits mit farblichen Akzenten aufzupeppen.

Ein orangefarbenes Oberteil wie ein fließendes Blusenshirt lassen sich stilvoll zu einer klassischen Jeans in 7/8-Länge kombinieren – für ein Gute-Laune-Sommeroutfit am liebsten in strahlendem Weiß! Alternativ passt auch eine gemusterte Culotte oder Bermuda sehr gut zu einem orangefarbenen Oberteil, deren Muster den Farbton wieder aufgreift.

Orange sorgt in jeder Jahreszeit für einen farblichen Lichtblick: Im Sommer wirken luftige Tuniken super zu weißen Shorts, im Winter wertet ein Mantel in einem dunkleren Orange jedes Outfit auf.
Orange im Büro kombinieren

Orange im Büro tragen

Eine Knallfarbe wie Orange als Teil schicker Business-Outfits können Sie sich nicht vorstellen? Da helfen wir Ihnen gerne mit ein paar Tipps auf die Sprünge!
Kombinieren Sie Orange zu neutralen Farben wie Schwarz, Weiß, Creme oder Beige und beschränken Sie sich auf ein orangefarbenes Kleidungsstück. Je knalliger das Orange, desto dezenter sollten die Kombinationspartner sein, damit der Look nicht an Klasse einbüßt.

Unser Outfit-Tipp: In der eher blasseren Nuance Apricot wirkt Orange richtig elegant! Wir empfehlen Ihnen daher fließende Blusenshirts, moderne Hemdblusen und elegante Longblusen in Apricot, die Sie hervorragend zu einem cremefarbenen Anzug, einer khakifarbenen Paperbaghose oder einem grauen Bleistiftrock kombinieren können.
Orange zu feierlichen Anlässen kombinieren

Orange zu feierlichen Anlässen kombinieren

Orange kann auch zu besonderen Festen elegant kombiniert werden. Entscheidend für die Wahl der richtigen Nuance sind hierbei der Anlass und die Tageszeit.

Als Hochzeitsgast oder Taufpate können Sie problemlos zu einem Cocktailkleid in einem etwas kräftigeren Orange greifen, solange Sie der Braut damit nicht die Show stehlen. Kein KIeider-Fan? Auch mit einer schicken Longbluse in Orange zu einer gemusterten Stoffhose legen Sie einen eleganten Auftritt hin.
Zu Abendveranstaltungen ist ein gedeckteres Orange empfehlenswert. Je nach Hautton können Sie zu einem schicken Etuikleid in Apricot eine Clutch im Metallic-Look mit dem dazu passenden Schmuck in Silber oder Gold kombinieren. Dabei gilt: Blassere Hauttypen sollten sich an Silber halten, während Gold Frauen mit einem warmen Teint glänzen lässt.